Lösungsorientierte Kurztherapie

 

Dieser von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg entwickelte lösungsfokussierte Prozess gibt viel Raum für kreatives Arbeiten weg von der Orientierung am Problem - hin zur Lösung, zu Denken, zu Fühlen, ja insgesamt zu leben.

Sie als Klient lernen, wie man anders mit Problemen umgehen kann. Es muss nicht notwendigerweise einen Zusammenhang zwischen Problemen und deren Lösungen geben. Es geht vielmehr darum, folgendes herauszuarbeiten:

 

- was wollen Sie als Klient verändern?

- was hat sich bereits verändert und

- wenn nicht, was sind die Ausnahmen?

 

Die lösungsorientiete Haltung beinhaltet folgende Punkte:

 

  • ein positives Menschenbild
  • eine wertschätzende Haltung
  • Nicht-Wissen
  • Fragen statt sagen
  • Sie als Klient geben die Ziele vor
  • Ressourcen und Fähigkeiten erkennen, auf das Gelingen fokussieren
  • mit Ihnen als Klient sprechen statt über Sie
  • Hoffnung kreieren.

Oberster Grundsatz dabei ist folgender:

Sie als Klient sind der Experte für das eigene Leben.  Das bedeutet, Sie können sich selbst stärken, indem Sie sich eine alternative Zukunft vorstellen und hart daran arbeiten, diese dann in die Wirklichkeit umzusetzen. Als Therapeut helfe ich Ihnen bei dem Lösungen-Finden und dem Ausbau Ihrer eigenen Ressourcen.